Arch Coal verbucht deutliches Ergebnisplus

Der zweitgrößte US-Kohleproduzent Arch Coal Inc. (ISIN US0393801008 / WKN 908011) verbuchte im ersten Quartal dank gestiegener Umsatzerlöse sowie höherer Absatzpreise einen deutlichen Ergebnisanstieg.

Wie der Konzern am Montag erklärte, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 81,1 Mio. Dollar bzw. 56 Cents je Aktie, nach 28,7 Mio. Dollar bzw. 20 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Der Konzernumsatz verbesserte sich von 571,3 Mio. Dollar auf 699,4 Mio. Dollar. Der Kohleabsatz erhöhte sich im Vorjahresvergleich von 31,4 Millionen Tonnen auf 34,3 Millionen Tonnen, während die durchschnittlichen Absatzpreise von 16,85 auf 18,49 Dollar je Tonne gesteigert werden konnten. Demgegenüber erhöhten sich die durchschnittlichen Produktionskosten je Tonne lediglich von 12,93 Dollar auf 13,05 Dollar. Analysten hatten zuvor ein EPS von 46 Cents sowie einen Umsatz von 686,8 Mio. Dollar erwartet.

Für das laufende Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem EPS von 61 Cents sowie einem Umsatz von 721,0 Mio. Dollar.

Die Aktie von Arch Coal notierte zuletzt bei 58,37 Dollar.

21.4.08 14:52

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen